Die gastfreundlichsten Menschen der Welt

Gemeinsam mit HIMATE habe ich Geschichten über Gastfreundschaft gesammelt. Die Kurzversion gibt’s heute noch hier – die langen werden nach und nach hier bei mir veröffentlicht.

Von Estland über Georgien nach Vietnam und Australien, nach Togo und weiter nach Norwegen und Deutschland.

Georgien

Slow travelling nennt Zane ihre Fortbewegungsart. Seit zweieinhalb Jahren ist sie unterwegs, ihr Zuhause in Lettland hat sie nur vergangene Weihnachten einmal kurz gesehen und ist dann wieder zurückgekehrt nach Bischkek, Kirgistan, wo sie momentan Kunst an einer internationalen Schule unterrichtet. Sie reist, weil das Leben so interessanter wird.

Tadschikistan, Georgien, Kirgisien, die Mongolei und Indien – viel ist sie herumgekommen und die meisten der Kilometer in Zentralasien wurden in einem alten russischen Minibus zurückgelegt. Über Stock und Stein ging es und Zane ist sich sicher, dass die gastfreundlichsten Menschen in Georgien leben.

“Die Georgier sind sehr religiös und als Gast wird man gerne mal als Geschenk Gottes angesehen”, sagt die 29-jährige und führt fort, “man wird wie ein König behandelt und niemand würde auch nur irgendwie auf die Idee kommen, Geld zu verlangen.”

So auch im Frühling 2013 als sich Zane und ihre vier Mitreisenden aus dem Iran, den USA, Großbritannien und Georgien mit eben jenem Bus auf matschigen Straßen zu einem alten Kloster im Algeti Nationalpark aufmachten und stecken blieben.

Der Minibus der Reisenden, die Handbremse wurde durch Steine ersetzt.  Foto von Zane Siliņa
Der Minibus der Reisenden, die Handbremse wurde durch Steine ersetzt.
Foto: von Zane Siliņa

“Wir haben selber versucht, das Auto freizuschaufeln, waren aber nicht sehr erfolgreich”, erzählt Zane. Also entschieden sie sich in das Dorf zurückzulaufen, das cirka zwanzig Minuten zu Fuß entfernt lag. Im Dorf angekommen traf der bunte Haufen auf Vazha, der geschäftig vor seinem Haus herumeilte. Sie baten ihn um Hilfe und er?

“Anfangs hat er uns erst einmal beschimpft, da er sich nicht erklären konnte, was wir hier verloren haben, im nächsten Augenblick hatte er uns aber bereits in sein Haus eingeladen.” Zane und ihre Reisegefährten blieben jedoch nicht die einzigen Gäste. Vazha sorgte dafür, dass ein Großteil des Dorfes zur Runde stieß. Außerdem stellte er den Reisenden Levan vor, der sich um das Auto kümmern würde.

“Levan hatte allerdings schon zu viel getrunken, deswegen konnte er uns an diesem Tag nicht mehr helfen. Wir feierten also mit dem Dorf und tranken weißen Wein aus riesigen fünf Literflaschen. Vazha hieß uns so herzlich willkommen in seinem Holzhaus und teilte den Männern und Frauen unter uns jeweils ein Zimmer zu. So blieben wir über Nacht”, erzählt Zane begeistert.

Vazha schenkt seinen Gästen Weißwein ein - Foto Zane Siliņa
Vazha schenkt seinen Gästen Weißwein ein. Foto: Zane Siliņa

Am nächsten Morgen trauten die fünf dann kaum ihren Augen. Levan hatte sich nach wenig Schlaf früh vor dem Aufstehen aller anderen auf den Weg gemacht, um den Bus eigenhändig freizuschaufeln. Das Auto war wieder fahrtüchtig und zur Feier des Tages wollte Vazha seine Gäste davon überzeugen, noch eine weitere Nacht zu bleiben: “Er wollte ein Schwein schlachten”, lacht Zane. Bleiben konnten sie allerdings nicht. Das Kloster haben sie auch nie erreicht, dafür haben sie echte georgische Gastfreundschaft erlebt.

 

P.S.: Wegen der kaputten Bremsen rutschte der Minibus übrigens in Kirgisien über einen Abhang zehn Meter in die Tiefe. Was normalerweise nur in Filmen passiert widerfuhr Zane und ihren Freunden. Sie konnte noch aus dem Auto springen und die anderen zogen sich glücklicherweise keine ernsthaften verletzungen zu!

Geschichten, die euch noch erwarten:

Mia in Tasmanien

Kathrin in Oslo

Robert in Togo

Hier findet eine Geschichte aus Estland und hier aus Vietnam.

Advertisements

2 thoughts on “Die gastfreundlichsten Menschen der Welt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s