Der bewegende Dichter

Schlaflied
von Henrik Nordbrandt

Kleines Kriegskind, wo gehst du hin?
Nach Osten oder Westen?
Wo in der Welt glaubst du
ein’ Freund zu finden?

Kleines Kriegskind, was passt dir am besten:
Die löchrige Decke?
Der Sperrholzsarg?
Oder eine der Rettungswesten?

Kleines Kriegskind, wo willst du sterben:
Dort, im Prasseln der Bomben
oder auf offener See?

Kleines Kriegskind, wo willst du hin?
Bestimm selbst. Nur komm doch
nie wieder in unseren Sinn.

veröffentlicht: 09.09.2015, http://politiken.dk/kultur/ECE2832968/et-digt-bryder-ind-i-verden/
ins Deutsche übersetzt: Tobias J. Koch

 

Das Bild des 3-jährigen Aylan, der am Strand von Bodrum angespült wurde, hat weltweit die Menschen bewegt. Auch dem 70-jährigen dänischen Dichter Henrik Nordbrandt, der nach eigenen Angaben eine prägende Zeit an jenem Ort verbracht hat, brannte sich das Bild ins Gedächtnis. Er setzte sich hin und verfasste einige Verse, mit denen die dänische Tageszeitung Politiken ihre gestrige Ausgabe aufmachte. Die Redaktion begründet diesen Schritt mit der Tatsache, dass schon häufiger Gedichte in Politikens Geschichte auf der Titelseite gedruckt wurden, wenn sie sich der Welt aufgedrängt haben. So geschah es auch mit dem gestrigen Aufmacher “Schlaflied”, der sich melancholisch-einfach Aylans Schicksal, dem vieler weiterer Kinder und damit auch insgesamt der Dramatik der derzeitigen Flüchtlingssituation widmet. In einem auf der Website veröffentlichten Video liest Nordbrandt das Gedicht und gibt in einem anschließenden Statement zu, dass das Gedicht sentimental sein mag, er aber gerade emotionale Reaktionen provozieren möchte, damit sich die Menschen engagieren und ihre Volksvertreter zum Handeln auffordern. Er ist damit einverstanden, das Gedicht unter dem Titel “Propaganda für eine gute Sache” einzuordnen, solange er damit einen Beitrag dazu leistet, seine Mitbürger bewegen.

Jener Intention möchte ich mich gerne anschließen und habe mir vor diesem Hintergrund die Freiheit genommen, das Gedicht ins Deutsche zu übersetzen, damit auch Deutschsprachige die Möglichkeit haben Nordbrandts’ sich aufdrängende Zeilen zu lesen und weiterzutragen. Falls die Rechteträger nicht einverstanden mit dieser Veröffentlichung und Übersetzung sind, bitte ich Sie mich per E-Mail zu kontaktieren (tobias.j.koch(a)gmx.de). Anschließend werde ich das Gedicht so schnell wie möglich von der Seite nehmen.

Anmærkning på dansk:
Jeg har tilladt mig at oversætte Henrik Nordbrandts digt “Vuggevise” til tysk, fordi jeg synes at det også skulle nå tysksprogede læsere. Hvis rettighedshaverne ikke er indforståede med at digten findes her på hjemmesiden på tysk, beder jeg dem venligst om at skrive en mail til tobias.j.koch(a)gmx.de og så vil jeg hurtigst muligt slette digtet fra siden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s